Soziale Projekte im Fokus

Am 20. Juli stand auch bei uns das Motto "genialsozial - Deine Arbeit gegen Armut" ganz groß auf der Tagesordnung.

Dieses Programm der Sächsischen Jugendstiftung ermöglicht es Schulkindern, für einen Tag in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien in einem Unternehmen mitzuarbeiten. Die Jugendlichen erhalten nicht nur wertvolle Einblicke in unterschiedliche Berufsfelder, sondern spenden auch den erwirtschafteten Lohn für soziale Projekte vor Ort in Sachsen und weltweit.

Am Dienstag durften wir den 13-jährigen Anton in unserem Unternehmen begrüßen. Nicht etwa Akten wurden entstaubt oder Kaffee gekocht, sondern Anton hat sich gemeinsam mit einem unserer Mitarbeitenden, Peter (Product Owner und Projektleiter), näher mit der Grafikbearbeitung und Konstruktion von 3D Druck Modellen beschäftigt.

Für Anton startete der Tag mit einer Führung durch unsere Büroräume. So erhielt er einen umfassenden Eindruck unseres Arbeitsalltags sowie unserer Unternehmenskultur. Wie werden Projekte im Tagesgeschäft bearbeitet? Wie ist unsere Arbeitsweise und mit welchen Programmiersprachen wird die Software unserer vielfältigen Kundschaft umgesetzt? Was bedeutet es, agil zu arbeiten? Was ist eigentlich Scrum und wo liegen die Unterschiede zwischen Frontend und Backend? Zu all diesen Fragen konnte Anton seinen Wissensdurst stillen.

Als Nächstes wurde Anton die Einrichtung einer 3D Druck Software sowie der 3D Drucker mit all seinen Funktionsweisen von Peter erklärt. Um aber einen ersten Eindruck gewinnen zu können, was dieses Gerät so alles leisten kann, wurde schließlich ein Testobjekt gedruckt. Das Highlight des Tages für Anton war die Selbstmodellierung seines eigenen Namensschildes.

Aber wie hat es Anton eigentlich gefallen? Anton: „Der Tag war echt schön. Es hat sehr viel Spaß gemacht mit euch zu arbeiten. Kann ich im nächsten Jahr wiederkommen?“